C4FM Situation in Österreich

Wie sieht die Situation in Österreich aus. Klar am meisten verwendet wird YCS, welches aus Österreich stammt, jedoch auch in anderen Ländern benützt wird. YCS ist eine kleine abgeänderte Version von IMRS. Bei IMRS werden eigentlich die Relais ohne Verwendung von Servern miteinander verbunden, also direkt. YCS baut auf IMRS auf, benützt jedoch Server, welche weltweit miteinander verbunden sind. Auch bietet YCS die Möglichkeit an, dass sich Multimoderelais und Hotspots mittels YSF bei YCS anschliessen können. Bei YCS wird mit DG-ID Nummern gesprochen. Jede Nummer bedeutet eine eigene Region. Die Nummer wird im Menü des Funkgerätes ausgewählt.

Informationen zum YCS System in Österreich sind hier zu finden.

YSF wird in Österreich vorwiegend dafür benützt, um sich damit beim YCS System mittels YSF Reflektor AT-C4FM Austria zu verbinden. Nach dem Verbinden kann wie erwähnt mit den verschiedenen DG-ID Nummern gefunkt werden. In Österreich wird fast ausschliesslich mit der DG-ID Nummer 32 (Österreich) gesprochen.

Wenige Relais und Hotspots in Österreich verbinden sind mit anderen YSF Reflektoren von kleineren Amateurfunkgruppen (OE1, OE3, OE7, OE8 und OE9). Diese sind nicht mit YCS verbunden und werden vorwiegend für lokalen Funkbetrieb verwendet.

Einige wenige Relais und persönliche Nodes (Hotspots) sind auch mit WIRES-X verbunden. Da gibt es den Österreich Raum OE-AUSTRIA-232-ALL . Leider ist dieser WIRES-X Raum nicht mit YCS verbunden, was sicher einen grossen Mehrwert darstellen würde. Dafür ist der Raum über eine Brücke von DMR Brandmeister TG23206 aus erreichbar.